Heilpraktiker Lüneburg



Startseite Therapie Aktuelles Kosten Kontakt Impressum / Datenschutz Links



        Therapien
Massage
Akupunktur
Hypnose
Wirbelsäulentherapie

      Pflanzenheilkunde

      Orthomolekulare Therapie

Entgiftung und Ausleitung
Besprechen von Warzen und Grütelrosen
Prüfungsangst
Wirbelsäulentherapie

Rückenschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben und zählen zu den häufigsten Beschwerdebildern. Fast jeder dritte Mensch hat heutzutage Probleme mit dem Rücken. Wenn akute Rückenschmerzen nicht zeitig behandelt werden, kann es sich chronisch manifestieren. Je eher Sie sich in eine effektive Behandlung begeben, desto größer sind Ihre Erfolgsaussichten einer schnellen Genesung.

Die Wirbelsäule ist wie eine bewegliche Gliederkette und jedes Kettenglied (Wirbel) ist beweglich miteinander verbunden. In der Mitte (den Wirbelkanal) befindet sich das Rückenmark und die Spinalnerven die zwischen den einzelnen  Wirbelkörpern austreten und bestimmte Areale im Körper innervieren. Fehlhaltungen und Fehlbelastung, neben vielen anderen möglichen Ursachen, können dazu führen, dass sich die einzelnen Glieder, dieser sinnbildlichen Gliederkette verhaken und somit die Nerven gequetscht werden. Unser Körper reagiert sofort mit Schmerzen als Warnsignal. Jetzt abzuwarten ist fahrlässig, denn Sie riskieren eine chronifizierung Ihrer Schmerzen. Aus diesem Grund haben Schmerzpatienten*innen immer Vorrang in meiner Praxis.

Die Untersuchung

Mit einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung erstelle ich ein für Sie zugeschnittenes individuelles Therapiekonzept und beginne anschließend sofort mit der Behandlung. Ziel ist es, die Ursachen für ihr Rückenproblem zu finden und Ihnen somit langfristig weiterzuhelfen. in der Untersuchung werde ich unter anderen:

  • Ihre Beweglichkeit im Rücken testen,
  • eine eventuelle Fehlstellungen Ihres Kiefers untersuchen (craniomandibuläre Dysfunktion)
  • den Sitz Ihres Atlas-Gelenk testen
  • Untersuchen ob ein Beckenschiefstand vorhanden ist
  • Ob das Hüftgelenk richtig sitzt und natürlich werde ich
  •  jeden einzelnen Wirbel begutachten
                              Die Behandlung

Folgende Therapieformen können hierbei zum Einsatz kommen (sollte Ihnen eine Behandlungsform nicht zusagen, so wird sie auch nicht ausgeführt):

1. Massage
Klassische Massage zum aufwärmen und zum lösen von Verspannungen

Massage nach Breuss  löst körperliche und seelische Verspannungen und begünstigt eine Regeneration der Bandscheiben.

Schröpfkopfmassage sorgt  für eine gute Durchblutung des zu behandelnden Areals und mobilisiert über die Headschen Zonen bestimmte Organe.

Reiki Massage ist Energiearbeit, statt Handauflegen wird mit der Reikienergie sanft massiert.

Feuermassage Stärkung des Chi, die Kundalini wird erweckt.

Fuß- und Handreflexzonenmassage über die Reflexzonen wird u.a. der Rückenbereich mobilisiert.

2. Manuelle Therapie
Bei der manuellen Therapie werden Trigger Punkte (Punkte die direkt mit dem zentralen Nervensystem verbunden sind) so lange gedrückt bis eine Entspannung der Muskulatur hervorgerufen wird.

3. Methode nach Dorn
Bei der Dorn - Methode  werden die Wirbel mit Hilfe von Eigenbewegungen des Patienten gerichtet und nicht eingerenkt. 

4. Akupunktur und Ohrakupunktur

5. Homöosinatrie 
Homöosinatrie ist eine Kombination aus Akupunktur und Homöopathie. Mit einer kleinen Kanüle werden homöopathische Mittel in Akupunktur punkte injiziert.





            Naturheilpraxis Rondi
            Am Werder 15
            21335 Lüneburg

            Handy: 0178-4910806
            Festnetz: 04131-7571755    
               Mail: heilung-lueneburg@gmx.de
               www.heilpraktiker-lüneburg.de

Dorn-Breuss Wirbelsäulentherapie