Heilpraktiker Lüneburg



Startseite Therapie Aktuelles Kosten Kontakt Impressum / Datenschutz Links



        Therapien
Massage
Akupunktur
Hypnose
Wirbelsäulentherapie

      Pflanzenheilkunde

      Orthomolekulare Therapie

Entgiftung und Ausleitung
Besprechen von Warzen und Grütelrosen
Prüfungsangst










Prüfungsangstcocktail

Erste Zutat
Bei der sogenannten Prüfungsangst geht es weniger um die Angst vor der Prüfung, sondern vielmehr um die Angst vor einer Be- bzw. Entwertung. Die Angst zu versagen, ein Verlierertyp zu sein, sich lächerlich zu machen. Jede/r kennt dieses Gefühl, hat es irgendwann einmal kennengelernt.

Zweite Zutat
Aber es gibt auch die sogenannte Schwellenangst. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, berufliche Veränderung, räumliche Veränderung, was wird aus der Partnerschaft? 
Wenn das Ziel wohin die Reise gehen soll, nicht klar ist, nicht klar empfunden und nicht klar formuliert ist, dann ist unklar warum diese Prüfung bestanden werden will.


Nebenwirkungen
Körperliches Unwohlsein, Schlafstörung, Leistungsknick, Müdigkeit, Herzrasen, Depression, Reizmagen, Konzentrationsmangel, Nervosität,…

Der therapeutische Ansatz und die Techniken

1.    Verhaltenstherapie in Kombination mit Hypnotherapie
Die Prüfungssituation wird Schritt für Schritt durchgespielt und durch die Hypnotherapie mittels Suggestion neue Referenzfelder geschaffen.

2.    EMDR
Der Patient stellt sich die Prüfung vor und geht bewusst in die Angst durch EMDR wird nun das Angstgefühl von der Prüfungssituation entkoppelt.

3.    Anker setzen
Der Patient stellt sich eine Situation aus seinem Leben vor, in der er/sie sich vollkommen sicher gefühlt hat (Wohlfühlraum). Nun geht der Patient in das damals erlebte Gefühl und setzt einen körperlichen Reiz. Dieser Reiz wird solange trainiert bis er zum Reflex wird. Das Ergebnis ist, dass der Patient in einer Stresssituation durch das Auslösen des körperlichen Reizes, der Wohlfühlraum zur Verfügung steht.

4.   Orthomolekulare Therapie und Homöopathie
Durch die gezielte Gabe von Vitaminen, Botenstoffen und Homöopathischen Komplexmitteln werden die individuellen körperlichen Symptome behandelt und die kognitive Leistungsfähigkeit gesteigert.

5.   Akupunktur
Mit der Körper- und Ohrakupunktur werden zum einen die körperlichen Symptome als auch die psychischen Symptome behandelt.

 

„Mit jeder Aufgabe die ich bereit bin anzunehmen, erhalte ich auch die Kraft diese zu verwirklichen“    C.Morgenstern

Durch dieses ganzheitliche Therapiekonzept entsteht zum einen eine bessere Prüfungssituation und zum anderen lernt der Patient ein ausgefeiltes Stressmanagment kennen, welches nicht nur für diese Prüfung genutzt werden kann.

          Naturheilpraxis Rondi
          Am Werder 15
          21335 Lüneburg

          Handy: 0178-4910806
          Festnetz: 04131-7571755
   
             Mail: heilung-lueneburg@gmx.de
             www.heilpraktiker-lüneburg.de

Prüfungsangst